Home - Veröffentlicht - SEI HARTz

Diese Seite als pdf | Kontakt | Grüße versenden | English

Logo


Autor

Presse

Veröffentlicht

Unveröffentlicht

Termine

Shop

Thema des Monats

SEI HARTz


Sozial brisant und dennoch unterhaltsam

Das Märchen von der Arbeitslosigkeit zeigt schonungslos den Alltag und die meist vergeblichen Anstrengungen von Arbeitsuchenden.
Sozial brisant und dennoch unterhaltsam und gleichermaßen satirisch, teils zynisch, werden hier die Gegensätze von politischen Ambitionen und persönlichem Abstieg aufgedeckt.
Ein Märchen mit aktuellem Thema, eingebettet in eine Liebesgeschichte ohne emotionalen Schmalz.
Mit liebenswerten, teils lustigen, aber auch bösartigen Charakteren, werden die schier aussichtslosen Bemühungen von Wolle, einen Arbeitsplatz zu finden, spitzfindig karikiert.
Der Autor führt den Leser in die fiktive Welt von Kartoffelhausen. Mit Wolle, seiner Prinzessin Tamara, Amor, Kobolden und dem Obersatan. Eine Welt, die so betrachtet an jedem Ort Deutschlands zu finden ist. Willkür, Verzweiflung, Liebe und Hoffnung sind die treibenden Kräfte und vereinen sich zu einer in Deutschland so noch nie erzählten Geschichte. Kurzweil für jeden Literaturfan, ein Muss für jeden Betroffenen und Aufklärung für jeden Unwissenden!
Freuen Sie sich auf spannende Lektüre zu dem wohl meistdiskutierten Thema unseres Landes.
Freuen Sie sich auf das Märchen von der Arbeitslosigkeit. Sei bereit! "SEI HARTz".



Hintergründe: Das Märchen, das keins ist
Mehr als 200 Arbeitssuchende hat Wolfgang Tornow zu ihrer Situation befragt.

SEI HARTz als Hörbuch:
Ungeschminkt wie das Buch: SEI HARTz als Liverecording auf Doppel-CD

Lesung verpasst? Video ansehen!
Livemitschnitt der großen SEIHARTz-Lesetour: 2005/2006












Autor - Presse - Veröffentlicht - Unveröffentlicht - Termine - Thema d.Monats
Freunde - Impressum - Rechtliches
Diese Seite als pdf - Newsletter - Kontakt - In English

Besuchen Sie auch: www.SEIHARTz.de


Copyright by Wolfgang Tornow, Hamburg 2007

Wolfgang Tornow
SEI HARTz-Das Märchen von der Arbeitslosigkeit
Roman, 172 Seiten, Taschenbuch
EURO 11,95, BOD
ISBN 3-8334-2930-5


Die Homepage zum Buch:
www.SEIHARTz.de