Home - Veröffentlicht - SEI HARTz - die Hintergründe

Kontakt | Grüße versenden | English

Logo


Autor

Presse

Veröffentlicht

Unveröffentlicht

Termine

Shop

Thema des Monats

SEI HARTz - Hintergründe


Das Märchen, das keines ist

Mehr als 200 Arbeitssuchende hat Wolfgang Tornow zu Ihrer Situation befragt. Ihre Erfahrungen mit dieser oftmals als Lebenskrise empfundenen Lebenssituation machen SEI HARTz zu einem einzigartigen Mahmal unserer Zeit.

Es ist gewidmet en Millionen von Arbeitssuchenden und deren häufig hilflosen Familien. Wer glaubt, man könne Arbeit finden, man müsse nur intensiv suchen, glaubt nur allzu bereitwillig an ein Märchen.

Arbeitslosigkeit ist nur ein Mosaiksteinchen und kann nicht isoliert für sich betrachtet werden. Wie soll der gegenwärtige Trend langfristig funktionieren: Jahrelanger Verzicht auf Gehaltserhöhung, in zunehmendem Maße auch die Etablierung des Niedriglohnsektors, bei steigenden Lebenshaltungskosten und staatlichem Gebührenwahn? Und das alles in einer globalisierten Welt?

Auch Gesundheit, Bildung, Kindererziehung, Älterwerden, um nur einige zu Lebensbereiche nennen, werden für viele Menschen zu einem unbezahlbaren Gut.

Was in der allgemeinen Diskussion zu kurz kommt: Wie sieht es in einem Arbeitssuchenden wirklich aus?

Wie kann man dieses Thema literarisch umsetzen, ohne dümmliches Gemecker und ohne für diese Tage übliches sentimentales Gejammer?

Fast spartanisch skizziert "Das Märchen von der Arbeitslosigkeit" mit wenigen Pinselstrichen wie es Millionen Arbeitslosen in Deutschland ergeht und zeigt auf, warum jede Reform scheitern wird.



SEI HARTz stellt sich der Kritik: Rezensionen
"
Inquisitorische Verhöre! Wolfgang Tornow berichtet aus der Hartz IV-Hölle."
Dr. Sandra Kluwe, Literaturwissenschaftlerin an der Universität Heidelberg
literaturkritik.de


SEI HARTz in der Presse:
"Informativ, brisant und etwas zynisch beschreibt er das Arbeitslosendasein im Hartz-Dschungel."
NDR 2, 29.03.2006

SEI HARTz als Hörbuch:
Ungeschminkt wie das Buch: SEI HARTz als Liverecording auf Doppel-CD

Lesung verpasst? Video ansehen!
Livemitschnitt der großen SEIHARTz-Lesetour: 2005/2006




Wolfgang Tornow
SEI HARTz-Das Märchen von der Arbeitslosigkeit
Roman, 172 Seiten, Taschenbuch
EURO 11,95, BOD
ISBN 3-8334-2930-5


Die Homepage zum Buch:
www.SEIHARTz.de